Grüsse aus der Eifel

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ;-)

Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Bernd Eifel » Sa, 28 Okt 2017, 17:36

Hallo, zusammen
Habe noch keinen Suzuki, aber bin kurz davor.

Brauche ein solides einfaches Auto mit 4x4 an dem ich fast alles selbermachen kann -ohne PC.
Angeboten wurde mir ein SJ Samurai 1,9 TD mit 74tkm und wenig Rost. Preis 2-3000,-

Sollte ich mich besser sofort wieder abmelden :shock: ?
Bernd Eifel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 28 Okt 2017, 17:08

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 28 Okt 2017, 19:19

Hallo und willkommen!


Bernd Eifel hat geschrieben:Brauche ein solides einfaches Auto mit 4x4 an dem ich fast alles selbermachen kann .

Dann nimm auf keinen Fall den:
Angeboten wurde mir ein SJ Samurai 1,9 TD mit 74tkm und wenig Rost. Preis 2-3000,-

Schaue Dich nach einem Benziner um, die sind deutlich problemloser.

Hier im Forum gibt es ein paar einzelne Diesel-Fahrer und die Jungs sind ziemlich leidensfähig in Sachen Probleme rund um den Motor.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12839
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Bernd Eifel » Sa, 28 Okt 2017, 19:41

OK, habe etwas hier gelesen vor der Anmeldung.
Taugt der Diesel generell gar nichts?
Die Motoren sind ja eigentlich erprobt und haltbar...
Mein T5 sollte auch laut allen Fachleuten ein guter Kauf sein, mein oller Ford Explorer ein Fehlgriff - Der Ford ist über 23 Jahre und fährt noch ordentlich.
Den T5 würde ich gerne brennend eine Klippe runterschmeissen.
Qualität wie ein Renault Rapid, Preise wie Mercedes.
Bernd Eifel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 28 Okt 2017, 17:08

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Schacko » Sa, 28 Okt 2017, 19:45

Willkommen Bernd, wo genau aus der schönen Eifel kommst du denn her?
Wie lange kann ein Mensch an einem Suzuki schrauben bis er vollkommen Wahnsinnig wird?
Benutzeravatar
Schacko
Forumsmitglied
 
Beiträge: 555
Registriert: Sa, 10 Mai 2014, 23:08
Meine Fahrzeuge: 2005er Dodge Ram 5,7L 350ps
1996er Suzuki Samurai 1,3L 69ps
2000er husqvarna wr 250. 50ps

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Bernd Eifel » Sa, 28 Okt 2017, 20:14

Zwischen Prüm und St Vith (B) in B nahe Lützkampen...

Im berühmten Maspelt - siehe wiki :-D
"Maspelt war 1976 Drehort des Films Winterspelt des Regisseurs Eberhard Fechner nach dem Roman von Alfred Andersch. Der Film mit Claus Theo Gärtner und Olli Maier wurde zum großen Teil in Ostbelgien gedreht, weil dort in den 1970er Jahren viele Orte noch in einem der Kriegszeit entsprechenden Zustand waren." :-D
Bernd Eifel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 28 Okt 2017, 17:08

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 28 Okt 2017, 21:01

Bernd Eifel hat geschrieben:Taugt der Diesel generell gar nichts?

Das kann man so nicht sagen, er macht nur deutlich mehr und teuerer Probleme. Such mal z. B. nach Einspritzpumpe". Es gab auch 2 Diesel einen Renault Sauger und einen Peugeot Turbo, beide mit gleicher Leistung.

Die Motoren sind ja eigentlich erprobt und haltbar...

Die Motoren schon aber Anlasser, Einspritzpumpe etc. machen Probleme und die ET Beschaffung dafür ist auch schwieriger. Mal sehen ob sich Airly meldet, er kann dir sagen was gut und was nicht gut ist. Er fährt einen Diesel und steckt viel Liebe und Arbeit rein.

Mein T5 sollte auch laut allen Fachleuten ein guter Kauf sein, mein oller Ford Explorer ein Fehlgriff - Der Ford ist über 23 Jahre und fährt noch ordentlich.
Den T5 würde ich gerne brennend eine Klippe runterschmeissen.
Qualität wie ein Renault Rapid, Preise wie Mercedes.

:lol: :lol: :lol: Traurig aber leider wahr.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12839
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Bernd Eifel » Sa, 28 Okt 2017, 21:38

Den Motor kenne ich seit 4 Autos.
Ganz ok, bis auf alles von Lucas, den Erfindern der Dunkelheit :idea:
Bernd Eifel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 28 Okt 2017, 17:08

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon airfly » Do, 02 Nov 2017, 10:52

Hallo zusammen,

also ich mag den Diesel!
MarioG hier aus dem Forum hat auch einen und konnte mich oft weiterbringen, wenn mal was nicht funktionierte.

Wenn Muzmuzadi schreibt, die Ersatzteilbeschaffung sei schwierig, muss ich widersprechen!
Ersatzteile für den Motor bekommt man von Gebrauchtteilehändlern, oder bei Renault. ( womit jetzt schon klar ist, ich fahre den Saugdiesel. Der Turboaufgeladene ist von Peugeot)

Das eigentliche Problem ist, dass es kaum jemanden gibt, der sind mit der Kombi: Suzuki (Santana) - Renault wirklich auskennt.
Die drei Suzukihändler in meiner Umgebung haben das richtige Program zum auslesen der Fehlerkodes nicht, oder nicht mehr
Und Renault hat nicht so richtig Bock auf das Auto...... Obwohl mir unser ortsansässige Renaultmensch auch schon wirklich geholfen hat.

Da muss man sich so durchwurschteln..... ](*,)

Und hätte es bei meinem den blöden Kurzschluss am Kühlerlüfter nicht gegeben, wären die Elektrikprobleme wohl viiiiiiiiiel kleiner. Ich denke früher oder später brauche ich ein neues Steuergerät. #-o

Ach noch was, Samurai mit wenig Rost...... :-k niemals 8-[ :oops:
Ich würde mir weniger Sorgen um den Motor machen als um die "kleinen" Roststellen.


Schönen Gruß
Volker (Airfly)
Ein Samurai ist ein Wolf im Schafspelz!
airfly
Forumsmitglied
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi, 19 Mär 2014, 10:10
Wohnort: Much
Meine Fahrzeuge: SJ Samurai 416 Santana 1,9D 2003

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon Bernd Eifel » Mo, 20 Nov 2017, 20:22

So, jetzt ist jeder Gute Rat zu spät :-D
Das Ding ist da!!
Eigentlich besser als bei den Besichtigungen;
Wird jetzt aufgebockt und dann mal in Ruhe gecheckt -ein paar Sachen (2 Ecken hinten schweissen/Dämpfer/alle Filter und Flüssigkeiten) mache ich, Zahnriemen/Bremsen?/Tüv der Schrauber.
Tragende Teile alle OK - nur Karosserie und die nur hinten in den Ecken :)

Merci für den Support!
Bernd Eifel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 28 Okt 2017, 17:08

Re: Grüsse aus der Eifel

Beitragvon airfly » Fr, 24 Nov 2017, 12:44

Hey,
Diesel oder Benziner..... =P~

Du hattest ja wegen des Diesels gefragt, also wahrscheinlich der.....

Peugot- oder Renaultmotor?

Gruß
Volker
Ein Samurai ist ein Wolf im Schafspelz!
airfly
Forumsmitglied
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi, 19 Mär 2014, 10:10
Wohnort: Much
Meine Fahrzeuge: SJ Samurai 416 Santana 1,9D 2003

Nächste

Zurück zu Willkommen neue User!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder