Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahmer

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahmer

Beitragvon Rocketmän » Sa, 11 Nov 2017, 0:32

Gibt es eine Alternative zum Silverstone MT117? Den gibt es erst ab 31" und ein neues VTG ist grad nicht drin. Muss mit dem Typ2 noch Spaß machen.

Es geht NICHT um das Profil alleine, sondern vor allem auch um die Karkasse. Ich will keinen runderneuerten Ziegelstein, der unter den 1,3t starr und schwer ist wie ein Betonklotz. Bei meinen Malatesta tut sich auch bei 1bar nix. Also: Karkasse die weich genug zum Mitarbeiten ist, ist wichtig.

Eventuell was ganz anderes? Anderes Profil? Anderer Herrsteller? Eventuell auch etwas weniger aggressiv und mit weniger Einbudeltendenz im Sand. Ich behaupte mal, dass mir ein 215/75R15 prinzipiell groß genug wäre. 215/80 wäre ein Träumchen.
Zuletzt geändert von Rocketmän am Sa, 11 Nov 2017, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 947
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon Der Jones » Sa, 11 Nov 2017, 9:56

Meine Empfehlung geht auf den Bfgoodrich Mud Terrain. Hatte vorher auch Ziegelsteine, recip trial, die konnte man fast ohne Druck fahren ohne walken, seitenhalt dann aber null. Jetzt auf den bfg kann man schön mit 1,3 bar fahren und der Reifen gleicht sich gut an.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon 4x4orca » Sa, 11 Nov 2017, 20:27

Ich fahre schon seit über 14 Jahren das "diamant-Profil"

(Ganz links die beiden Reifen auf dem)
Bild

aktuell fahre ich die Reifen von Lerma gomme und Pneu4x4 (Votech).

Bin sehr zufrieden mit beiden Herstellern.
Die Lerma fahre ich mit 0,4 bar,
Die anderen mit 0,8 bar
Walgen sehr gut.

Ich bevorzuge das Profil, da es eine wesentlich bessere Seitenführung wie die Simex-Profile hat.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4461
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon Rocketmän » So, 12 Nov 2017, 0:01

Sind das nicht auch runderneuerte?
Und haben die eine Straßenzulassung?
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 947
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon 4x4orca » So, 12 Nov 2017, 11:29

ja, beides runderneuerte.

Aber die Qualität passt.

Das weiter oben beschriebene Problem mit "zu hart" kenne ich. Ich hatte bei einem Reifendealer mal die Möglichkeit, aus einem großen Stapel eines bestimmten Reifens mir die "richtigen" rauszusuchen. Je nachdem, was für eine Karkasse in dem runderneuerten steckt, sind Gewicht (mehrere kg unterschied) und steifheit sehr unterschiedlich.

Mit den beschriebenen Marken hatte ich auf jeden Fall noch keine Probleme irgendwelcher Art.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4461
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon ADD » So, 12 Nov 2017, 21:51

ich schließe mich Sachas Meinung an,da ich auch schon mehrere Jahre mit diesem Profil unterwegs bin. mit mehr als 0,8 bar war ich noch nie unterwegs im Gelände und man brauch sich keine gedanken machen wegen Reifen von der Felge ziehen. ich finde das das Profil die Eier legende Wollmilchsau ist.
passt von stein bis schlamm hervoragent ,geschmeidig und trotzdem robust....
Warum schwierig sein...

...wenn man mit ein bißchen Anstrengung unmöglich sein kann !
Benutzeravatar
ADD
Forumsmitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: So, 15 Mär 2009, 9:48
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon Rocketmän » So, 12 Nov 2017, 23:59

Habt ihr den Vergleich zum 117er Profil?

Und @ADD: Von welcher Firma hast du den Reifen? Ich habe nämlich nicht die Chance, zu probieren bzw. vor Ort auszuwählen.

Ich denke halt noch über einen "normalen" MT nach, wegen der höheren Sicherheit auf der Straße. Tendiere aktuell zu BFG MT und General Grabber MT.
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 947
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon ADD » Mo, 13 Nov 2017, 16:12

Warum schwierig sein...

...wenn man mit ein bißchen Anstrengung unmöglich sein kann !
Benutzeravatar
ADD
Forumsmitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: So, 15 Mär 2009, 9:48
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon Rocketmän » Mo, 13 Nov 2017, 19:25

Ich frag mal direkt weiter:
Welche Größen fahrt ihr und wie fallen die aus (echter Durchmesser, echte Breite)? Qualität der Runderneuerung? Viele Risse am Übergang? Wuchtbarkeit?
Buddelverhalten im Sand?
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 947
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Alternative zum Silverstone MT117? Eventuell etwas zahme

Beitragvon kurt (eljot ) » Fr, 17 Nov 2017, 19:54

weiß jemand von euch ob es die reifen von ziarelle mit Zulassung für Deutschland gibt ?
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Nächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder