Noch mal Vorderachse Samurai.

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon gebsch61 » Mi, 13 Dez 2017, 18:28

Hallo zusammen, ich bin meist nur leser im Forum aber heute muß ich mal Hilfe suchen. Ich habe mitte Oktober einen Samurai erstanden, neuer TÜV und ansonsten ein guter Zustand. Er sollte meinen alten Samurai ersetzen, hab am 5.12 2017 das Ding zugelassen. Bei meiner ersten Tour auf der Straße hab ich die VA gesperrt und war nicht schlecht Überrascht wie die Kiste vorne rumsprang. Suzukiwerkstatt aufgesucht, diagnose : falsche Übersetzung der VA, also falsche VA verbaut. Sind die Unterschiede so riesig? Beim Kauf hab ich die Sperre getestet allerdings auf ner Wiese. Abgesehen von der Rückgabe des Fahrzeugs kann mann das Problem irgendwie anders lösen? Santana (E) 7612 variante A1
gebsch61
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09 Feb 2010, 14:32
Wohnort: Thüringen

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon Der Jones » Mi, 13 Dez 2017, 18:46

Welches Baujahr ist der? Diesel, Benzin, kurz oder lang? Übersetzung muss unbedingt gleich sein..
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon Jack » Mi, 13 Dez 2017, 18:59

1. Ich nehme an du hast keine VA Sperre, sondern du hast von 2H auf 4 H geschalten
2. Es passen Vitara oder 413er Diffs in das Gehäuse, die haben andere Übersetzungen als die vom Samurai
3. Ich hab noch einen Satz (VA+Ha) Samurai Diffs die kannst du für 100 euro haben, aber wenn du wegen so eines Problemchen zur Werkstatt fährst, wirst du den Umbau wohl nicht in Angriff nehmen wollen
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 541
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon gebsch61 » Mi, 13 Dez 2017, 19:14

Hab ich ja glatt vergessen. Benziner und die kurze version. Zu Jacks fragen, ich habe natürlich von 2H auf 4H geschaltet. Zum Problemchen kann ich nur sagen das ich das meiste selbst mache und auch die möglichkeit habe, aber ich habe nicht immer zugriff auf ein warmes Plätzchen zum Hantieren und jedes Problem hab ich auch noch nicht gehabt. Eigentlich wollte ich nur zulassen und fahren und nicht wieder bauen.
gebsch61
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09 Feb 2010, 14:32
Wohnort: Thüringen

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon gebsch61 » Mi, 13 Dez 2017, 19:25

Erstzulassung war 12.1996
gebsch61
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09 Feb 2010, 14:32
Wohnort: Thüringen

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon Der Jones » Mi, 13 Dez 2017, 19:25

Der 70ps Benziner hat zwei mögliche Diffs. 3,7 zu 1 oder 3,5 zu 1. Der sj413 hat 3,9 zu 1 welche ebenfalls in den Samurai passen. Die neueren und die Longs haben 3,5, die kurzen bis Mitte 90er haben die 3,7 übersetzung. Vorderachsdiff austauschen ist schon eine etwas größere Sache für ungeübte aber machbar.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon gebsch61 » Mi, 13 Dez 2017, 19:29

Die Werkstatt ist oK. Mir wurde gesagt die Vorderräder drehen schneller.
gebsch61
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09 Feb 2010, 14:32
Wohnort: Thüringen

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon Der Jones » Mi, 13 Dez 2017, 19:53

Dann wurde die va gegen eine neuere oder eine vom Long getauscht.. Du brauchst also eine mit 3,7 zu 1 als Ersatz.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon gebsch61 » Mi, 13 Dez 2017, 20:16

1,3er mit 70PS hatte ich noch vergessen, ist wohl nicht mein Tag. Wenn ich die Achse austauschen würde muß ich sicher sein die richtige Übersetzung zu haben. Gibts diese Sicherheit?
gebsch61
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Di, 09 Feb 2010, 14:32
Wohnort: Thüringen

Re: Noch mal Vorderachse Samurai.

Beitragvon Der Jones » Mi, 13 Dez 2017, 20:30

Im Prinzip nur durch zählen der Zähne des Diff. Oder eben davon ausgegangen dass der Spender noch die richtige Achse besitzt.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gagus