Getriebe usw

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Getriebe usw

Beitragvon Hansi_Oldtimer » Sa, 23 Dez 2017, 21:33

Hallo und guten Tag,

bin schon ein paar "Tage" Mitglied und lese auch einiges.
Bei meinem letzten Beitrag bin ich von einem Kollegen ordentlich ins Karree gefordert worden und deswegen habe ich ein bisschen Hemmungen, meine Fragen zu stellen.
Aber, ich denke, hier bin ich am richtigen Ort.
Habe mehrere technische Fragen :
Es geht um meinen, fast täglich im Wald benutzten, Samurai Pickup lang. ( Gutes Auto )
- Ich möchte das Getriebe überholen lassen, da die niederigen Gänge sich nur mit Zwischengas schalten lassen. Wo lasse ich das machen ?
- Der Scheibenwischermotor macht ein riesen Krach und ich würde ihn gerne reparieren oder ölen. Was tun ?
- Kann ich einenen Benzinerantrieb ohne Servo in einen Diesel mit Servo umbauen ? Karosserie würd ich nicht gerne abgeben.

Ich weiss, dass diese Themen schon angesprochen worden sind aber irgendwie habe ich den falschen Suchfinger.

Der Gruss an schöne, ruhige, besinnliche Weihnacht mit dem guten Gedanken, warum wir Weihnacht feiern, geht an Euch.
Habt Spass um Leben und versucht, gesund zu sein ( bleiben ).
Hansi_Oldtimer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Do, 11 Okt 2012, 17:44
Wohnort: Lüdenscheid
Meine Fahrzeuge: KIA Sorento 2009
KIA RIO 2012
Suzuki Santana Samurai 2003 D

Re: Getriebe usw

Beitragvon Geronzen » Sa, 23 Dez 2017, 21:46

Umbau vom 99er Benziner auf einen original Samurai-Dieselmotor(Peugeot/Renault) bekommst du in Deutschland niemals eingetragen, da eine Verschlechterung der Abgaswerte ( G-Kat Euro 2 Benziner zu ungereinigtem Diesel) verboten ist.
Die Nachrüstung mit einer Servolenkung ist aber machbar - vielleicht melden sich ja noch Leute die den Umbau gemacht haben - ansonsten hilft die Forumssuche.

Frohes Fest :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1984
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Getriebe usw

Beitragvon Hansi_Oldtimer » Sa, 23 Dez 2017, 21:52

Dank Dir
mir gehts nur um Servo.
Im Wald in der Enge ist es manchmal ein Prroblem mit der Lenkung und ich habe immer das Gefühl, im Stand, etwas zu sehr zu beanspruchen.
Auch bei REWE auf dem Parker.
Hansi_Oldtimer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Do, 11 Okt 2012, 17:44
Wohnort: Lüdenscheid
Meine Fahrzeuge: KIA Sorento 2009
KIA RIO 2012
Suzuki Santana Samurai 2003 D

Re: Getriebe usw

Beitragvon Mev » Sa, 23 Dez 2017, 23:35

Hans-Gerd... melde dich nach Weihnachten bei mir ;-)
Servo hab ich noch da liegen ;-)

Gruß Darius
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

VW Touareg 3L V6... Alles Inklusive
Ex-Jeep Grand Cherokee 4,7L V8
Ex-Samurai 91 Bj. 31"-4,1:1(eigenbau)-413 Diffs-Polen Fahrwerk +40-50mm BL Mev SST, Horn Winde, Mike Lightbars und jetzt mit 1,6 8v :-) und Servo
Benutzeravatar
Mev
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 2918
Registriert: Fr, 17 Jun 2011, 17:05
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Getriebe usw

Beitragvon DaBonse » So, 24 Dez 2017, 9:08

Hansi_Oldtimer hat geschrieben:Hallo und guten Tag,
- Der Scheibenwischermotor macht ein riesen Krach und ich würde ihn gerne reparieren oder ölen. Was tun ?


Ich vermute, dass die Bolzenlager vom Wischergestänge entweder schon fest sind oder kurz davor sind.

Wenn Du die Frontscheibe umklappen kannst (kommt auf das Model an), dann kannst Du relativ leicht zum Gestänge und kannst die Bolzenlager versuchen mit Sprühfett richtig zu schmieren. Dazu die drei Kunststoffabdeckungen oben auf dem Armaturenbrett lösen. Verbindungen von A- zur B-Säule entfernen, Scharniere lösen und Scheibe umklappen. Beim Umklappen Vorsicht, evtl. muss das Massekabel vom Wischermotor gelöst werden wenn das zu kurz ist.

Wenn Du aber ein Modell mit starrer Frontscheibe hast, dann befürchte ich, dass Du das Armaturenbrett ausbauen musst. Aber das weiß ich nicht genau, glaube aber sowas mal gelesen zu haben. Bei mir kann man die Scheibe umklappen.

Schon mal vorab: Wenn Du versuchtest die Bolzen von außen zu lösen, kann Dir passieren dass die Muttern und die Bolzen zerstört werden. Die sind auch gerne fest. Das nur als Warnung, damit Du rechtzeitig Ersatz besorgen kannst. Die Muttern ist bei mir: M14x1 flache Form SW19.

Dir auch ein schönes Fest.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 633
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Getriebe usw

Beitragvon muzmuzadi » So, 24 Dez 2017, 10:45

Hansi_Oldtimer hat geschrieben:Bei meinem letzten Beitrag bin ich von einem Kollegen ordentlich ins Karree gefordert worden

Härte zeigen und so etwas ignorieren. :wink:
- Ich möchte das Getriebe überholen lassen, da die niederigen Gänge sich nur mit Zwischengas schalten lassen. Wo lasse ich das machen ?

In einer Werkstatt bist Du schnell im 4stelligen Bereich. Die Teile dafür Kosten wohl so 200 - 250 €.
Das billigste und einfachste, ist ein gut gebrauchtes Getriebe einbauen, was für deutlich unter 150 € zu haben sein sollte.
- Kann ich einenen Benzinerantrieb ohne Servo in einen Diesel mit Servo umbauen ? Karosserie würd ich nicht gerne abgeben.

Servo nachrüsten ist viel einfacher.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12845
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Getriebe usw

Beitragvon Hansi_Oldtimer » So, 24 Dez 2017, 12:00

Ich danke Euch.
Scheibe kann ich klappen. Versuche ich.
Ich versuche auch ( vielleicht im Tausch ) ein gutes Getriebe zu bekommen.

Servo rede ich mit Darius.

Schöne Zeit
Hans-Gerd
Hansi_Oldtimer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Do, 11 Okt 2012, 17:44
Wohnort: Lüdenscheid
Meine Fahrzeuge: KIA Sorento 2009
KIA RIO 2012
Suzuki Santana Samurai 2003 D

Re: Getriebe usw

Beitragvon Wusselbee » So, 24 Dez 2017, 15:44

Mit deinem Getriebe, lass da doch mal die Kupplung noch kontrollieren. Ich könnte mir vorstellen, dass die nicht einfach 100% trennt, was bei den Benziner Samus einfach ein Nachstellen am Seilzug ist. Bei den Diesel ist es mit Geber - Nehmerzylinder nicht immer so einfach. Aber gerade, nachdem ja scheinbar mehrere Gänge betroffen sind, spricht für den Fehler.
Hebe niemals ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
Benutzeravatar
Wusselbee
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sa, 02 Aug 2008, 1:18
Wohnort: DE 864XX - CH 945X
Meine Fahrzeuge: Suzuki Jimny
Samurai on 33`
Lj 80 Turbo
Escort Cosworth


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -BenZi-