SJ413 mit Einspritzer Diagnose Probleme

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: SJ413 mit Einspritzer Diagnose Probleme

Beitragvon Shaggyman » Mo, 03 Sep 2018, 20:32

Hallo zusammen,

ich hatte heute das AGR ab, die Kanäle sind frei und es öffnet bei Unterdruck. Den oben verlinkten LMM habe ich nicht gefunden, wo soll der denn sein bzw. kann mir jemand sagen wie das Teil im WHB heißt das ich mal die Anschlüsse am ECM suchen kann?

Könnt ihr mir sagen, ob meine Unterdruckschläuche alle richtig sind, vor allem die mit 1 gekennzeichneten, siehe Bild.

1. Vom Drosselklappenstutzen (2 Anschlüsse direkt neben einander) zu so einem roten Teil auf der Ansaugbrücke (im Bild verdeckt, gehen nur 2 Schläuche drauf) zum Blindstopfen - Kanal ist bei mir scheinbar stillgelegt.

2. Vom Drosselklappenstutzen (2 Anschlüsse direkt neben einander) zum hinteren elektr. Ventil
3. Vom Ventil zum AGR (2x Druckdosen)

4.Neben dem Roten Teil auf der Ansaugbrücke ist ein Stutzen, von da zum vorderen elektr. Ventil
5. Vom Ventil zum Drosselklappenöffner.

Nicht zu sehen ist der Anschluss unterhalb des Schnellleerlaufventils (wird im Bild vom Ansaugstutzen verdeckt) zum Druckfühler mit Filter dazwischen.

Bild

Ist das alles korrekt so?

Gruß Marco
Shaggyman
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 8
Registriert: So, 22 Apr 2018, 11:04

Re: SJ413 mit Einspritzer Diagnose Probleme

Beitragvon Shaggyman » Mo, 03 Sep 2018, 20:34

Danke Mirko,

dann hat sich meine Frage im vorherigen Post erledigt.
Shaggyman
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 8
Registriert: So, 22 Apr 2018, 11:04

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]