sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 12 Mai 2019, 23:13

Hallo zusammen
beim sj 410 ist doch am vergaser so ein kleiner magnetschalter dran der bei stehenden motor bzw abgeschalteter Zündung die benzinzufuhr abschaltet.
wird der über das Zündschloss angesteuert oder über die Lichtmaschine?
normal reicht es ja wenn ich ein kabel vom Pluspol der Zündspule hin lege oder ?
zum prfen des Schalters brauche ioch bvlos vom Pluspol der batterie ein kabel hinlegen und kurz mal dranhalten dann höre ich ja ob er schaltet oder ?
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3424
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 13 Mai 2019, 23:18

so ich hab jetzt ein kabel von plupol der batterie zu dem schalter gelegt man hat es sofort klacken hören jetzt hab ich ein kabel von der zünspule zum vergaser gelegt wenn man das kabel bei eigeschalteter Zündung ansteckt klackt es ebenfalls das bedeutet das Strom ankommt und ich weiter nac dem grund suchen muss warum die kiste net anspringt morgen gebe ich den vergaser mal zum Ultraschall reinigen. und zudem werde ich die Zündung nochmal neu einstellen .
mit startpilot zündet er blos mit der normalen benzin´zufuhr mag er nicht.
als tank habe ich nur ne tankflasche die an der Motorhaube hängt die Benzinpumpe fördert den sprit bis zum vergaser also kann es ja nur noch an der Zündung oder am vergaser liegen
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3424
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon Sebbel245 » Di, 14 Mai 2019, 19:59

Der Sprit ist aber noch gut? Benzin verliert nämlich mit der Zeit die Zündfähigkeit.
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon harm820 » Di, 14 Mai 2019, 20:16

Wenn er alten Sprit in seine Tankflasche einfüllt ist er selber schuld :-D
Das macht er aber nicht (glaub ich).
Kenne ihn schon und was er macht müsste passen :!:

MFG Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 225
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon Sebbel245 » Di, 14 Mai 2019, 20:56

Ich will ihm doch nichts unterstellen, aber in der Eifer des Gefechts passieren einem die dümmsten Sachen. Letztens bei nem Kumpel den Weber aufn Samurai verbaut und dann gewundert warum er nicht anspringt, Ende vom Lied, Starterkabel ran und läuft wieder. Hat einfach der Saft gefehlt. :lol:
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: sj 410 benzinzufuhrschalter am vergaser prüfen ?

Beitragvon rainer124 » Mi, 15 Mai 2019, 14:52

Hallo Kurt,
gibt es eine Vorgeschichte dazu? Was wurde denn schon geprüft?
Sind alle Zündkabel in der richtigen Reihenfolge gesteckt? War Verteiler ausgebaut und der Zündzeitpunkt stimmt nicht? Kommt überhaupt ein Zündfunke?
Was ist mit dem Schließwinkel?
Was ist wenn du Bremsenreiniger / Startpilot verwendest? Läuft er dann an?
Ist der Zahnriemen ganz? Oder ist dieser evtl. gerissen und die Nockenwelle dreht sich gar nicht?
Zahnriemen übersprungen und somit Steuerzeiten verstellt?
Schon die Kompression gemessen?
Das ist was mir auf die schnelle einfällt.
Für mich leider zu ungenau um zu helfen....
In der Lehre war es immer: Ein Motor läuft dann nicht wenn:
1. Mechanisch etwas defekt ist
2. Elektrisch (sprich Zündung) etwas nicht stimmt
3. die Kraftstoffversorgung nicht in Ordnung ist

Falls Du das Problem irgendwo schon näher beschrieben hattest entschuldige für die lange Ausführung. Aber das ist was mir so auf die schnelle eingefallen ist. Zumindest sofern es sich um einen Motor ohne viel elektronischen Schnickschnack handelt.

Gruß Rainer
rainer124
Forumsmitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 04 Feb 2011, 21:07


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder