JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon Markes » Mo, 08 Mai 2023, 22:20

Moin zusammen,

ich war heute bei der HU/AU und bin durchgefallen mit der rostfreien Suze.

Problem I: CO Wert von 10 - TÜV Prüfer musste lachen weil kein Rost sondern AU ^^

Detail:
Die Leerlaufdrehzahl bleibt so bei 1100 - 1200 (das hat er früher ganz sicher nicht gemacht), er ruckelt auch ab und zu beim Gasgeben z.B. nach der Kurve.
Ich finde der Auspuff sieht auch leicht schwarz aus...
Keine Fehler laut Fehlerspeicher. Wenn ich die Lambda-Sonde abziehe geht die Drehzahl leicht runter.


Gefunden: Am Benzindruckregler kommt Sprit (aber sehr wenig) auf der Unterdruckseite raus -> Wenn ich die U-Leitung abnehme und verschließe geht die Drehzahl auch wieder runter.

Frage: Hatte das schon mal jemand (Alterstod?) - meine Suze hat nur 40.000km gelaufen. Laut Internet gibt es keinen Nachbau-Regler verkauft mir jemand einen gebrauchten?


Nebenbei:
Hatte vor zwei Monaten auch schon mal gesehen das am AGR-Ventil irgendwie der Schmodder an der Membranseite raus kommt, jetzt habe ich die Vermutung das dies auch vom Benzin in der U-Leitung kommen könnte... schön mal durchgeputzt.
Der Vorbesitzer hat die Benzinleitung gegen eine "Alternative" inkl. Rücklaufventil getauscht und in der Rückleitung hängt ein kleiner Kettensägenfilter.

Danke und VG
Markes
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 201
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 90

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon Markes » Mo, 08 Mai 2023, 22:50

Habe einen gebrauchten Regler bekommen, aber vielleicht ist das ja trotzdem für jemand mal hilfreich...

Stichworte: Leerlauf zu hoch, Gemisch zu fett, Ruß am Auspuff,
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 201
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 90

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon damaltor » Mo, 08 Mai 2023, 22:52

Hat der gebrauchte Regler denn das Problem behoben?
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 587
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon 4x4orca » Di, 09 Mai 2023, 10:50

Ich vermute, du hast ein Problem mit dem Benzindruck.

Erst mal würde ich den Filter aus dem Rücklauf raus nehmen, da völlig sinnfrei.

Dann würde ich mir mal einen Druckmesser besorgen.

Also sowas
https://www.ebay.de/itm/295637905082?ha ... BMyoiT-_9h

Die haben einen M14er Adapter drin. den kann man auf der Ausgangsseite schön in den original Benzinfilter schrauben. Wenn du unter 2,5 Bar hast, ist die Benzinpumpe hin.

Der Druckregler ist doch eigentlich unzerstörbar. Ich glaube nicht, dass es an dem liegt.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5559
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon Altgott » Di, 09 Mai 2023, 20:49

Der Druckregler ist nicht unzerstörbar, ich hatte 2 hier liegen die Benzin in die Unterdruckleitung gepisst haben.
Im inneren ist eine Gummimembran die irgendwann den Geist aufgibt, vielleicht liegts am Ethanol, vielleicht auch nicht

Ich hab mal im Hochdach einen kaputten mit einem einstellbaren aus China ersetzt, zusammen mit einer Breitbandlambdasonde und Anzeige konnte ich den Eimer wenigstens mal ordentlich einstellen

Bild
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 164
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb
1991 Cabrio im Aufbau

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon Markes » Mi, 10 Mai 2023, 13:39

Der ist noch nicht da, sobald er kommt sage ich ob es geht.
Danke für die Tipps... das Fahrzeug läuft sonst prima!
Mit 40.000km runter ist der ja quasi noch neu - außer den Teilen die am Alterstod sterben:
Steuergerät
Benzindruckregler?
Verdeckfenster

Mehr hatte er noch nicht. VG
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 201
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 90

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon veb1282 » Mi, 10 Mai 2023, 14:39

Keine Angst, kommt noch... :wink:
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2040
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: JPN Samurai Einspritzer: Benzindruckregler

Beitragvon Markes » Mo, 22 Mai 2023, 10:01

Moin zusammen,

mein gebrauchtes Teil ist angekommen (Danke!) - die Version sieht neuer aus, der Anschluss vom Rücklauf hat einen zusätzliche Nase und ist länger.
Das Teil funktioniert aber meine Abgas Werte sind nur marginal besser geworden (CO-Wert 5). Vielleicht doch auch noch die Lambdasonde?

Ich hatte zur "Sicherheit" auch mal einen Druckregler aus China bestellt (https://www.ebay.de/itm/185456543441) - ist am Samstag angekommen und passt!
Der Unterdruckanschluss ist etwas breiter, konnte aber noch keine Probefahrt machen. Vielleicht für den einen oder anderen eine echte Alternative.

Noch eine kleine Sache: Der Benzinfilter - ST 368 Kraftstofffilter - ist 1:1 der gleiche wie der originale.

VG
Markes
Markes
Forumsmitglied
 
Beiträge: 201
Registriert: Di, 11 Okt 2016, 17:50
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 90


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Grashüpfer